AGB - webmasterseite.com

Allgemeine Teilnahmeregeln für den Exchange

Jeder Teilnehmer des Exchanges muss die AGB aufmerksam lesen und diese bei der Anmeldung akzeptieren.

Es wird besonders Wert auf die Einhaltung der Regeln gelegt. Wer sich nicht an die Regeln hält, wird vom Exchange ausgeschlossen und darf das System nicht mehr nutzen. Nur wenn sich alle Mitglieder an die AGB halten, kann das System zum tauschen von hochwertiger Werbung funktionieren.

Vertragsabschluß

Die Anmeldung und Nutzung der Dienste sind zu 100% kostenlos. Es entstehen also zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Kosten.

Der Vertrag kommt zustande, sobald ein Benutzer sich für den Exchange anmeldet und dadurch einen eigenen Passwortgeschützten Bereich zur Verfügung gestellt bekommt. Das Vertragsverhältnis kann von beiden Seiten zu jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.

Inhalt des Teilnehmerangebots

Die teilnehmenden Webseiten müssen deutschsprachig sein, Nutzwertinhalte haben und überwiegend deutschen Traffic bieten. Webseiten mit überwiegend internationalen Besuchern/Inhalten können nicht am Exchange teilnehmen. Wir behalten uns das Recht vor einzelne Webseiten nicht für den Exchange zuzulassen, wenn diese beispielsweise keinen ersichtlichen Nutzen für Besucher haben, unseriöse Inhalte haben. Ein grundsätzliches Recht auf die Aufnahme einzelner Webseiten besteht nicht. Webseiten können ohne Angabe von Gründen vom System ausgeschlossen werden.

Es können kommerzielle und private Homepages teilnehmen.

Vom System ausgeschlossen sind Banner und Homepages mit rechtswidrigen, diskriminierenden und erotischen Inhalten.

Der Inhalt der Webseite muss mit den Angaben auf Bannern übereinstimmen. Webseiten die noch keine Inhalte bieten (z.B. Baustellen) dürfen nicht teilnehmen.

Banner die von anderen Teilnehmern als unseriös, widerrechtlich oder sittenwidrig empfunden werden, sind nicht erwünscht. Auch Banner die zu aufdringlich und Besucher eher verschrecken als zum Klicken zu animieren sind nicht erwünscht (keine unangenehmen Animationen).

Die Seiten auf denen der Exchange-Code eingebunden wird müssen für jeden frei und ohne Passwortschutz zugänglich sein.

Platzierung von Banner und Textlinks

Alle bereitgestellten Codes müssen unverändert in die Webseite des Teilnehmers eingefügt werden. Sofern der Code in einem Frame platziert wird, muss dieser ohne zu Scrollen komplett sichtbar sein. Der automatische Refresh von Werbeframes darf höchstens alle 5 Sekunden erfolgen.

Freischaltung / Teilnahmerecht

Es besteht kein grundsätzliches Recht auf die Teilnahme des Exchanges. Wir behalten uns das Recht vor eine Teilnahmebewerbung ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder nachträglich eine Mitgliedschafts-Kündigung auszusprechen.

Manipulation am System

Es ist nicht erlaubt Manipulationen an Views und Klicks vorzunehmen. Es dürfen nur tatsächliche und freiwillige Klicks von echten Besuchern generiert werden. Untersagt ist der Einsatz von Faketools / Programme, Scripte und anderweitiges zum Zweck der Manipulation von Klick und Viewzahlen. Unser System überwacht jeden Aufruf und Klick und erkennt Manipulationsversuche.

Vom Exchange ausgeschlossen sind Warez, Hacker, rassistische und rechtsradikale Seiten, Seiten ohne eigenen Inhalt oder ohne Nutzen für den Besucher, Doorwaypages, Erotikseiten und Seiten die gegen deutsches Recht verstoßen.

Sollten Manipulationsversuche festgestellt werden, führt dies umgehend zur Kündigung der Mitgliedschaft. Weitergehende rechtliche Schritte bleiben vorbehalten.

Leistungen des Betreibers

Der Betreiber des Exchanges stellt das System zum Zwecke des kostenfreien Tauschs von Online-Werbung zur Verfügung. Er steht per eMail (siehe Impressum) für Supportanfragen zur Verfügung. Er ist bemüht durch gerelmäßige Qualitätskontrollen der teilnehmenden Seiten für hochwertigen Traffic zu sorgen.

Gewährleistung / Mängel

Der Betreiber ist stets bemüht für ein zuverlässig laufendes System zu sorgen. Ausgenommen hiervon sind Zeiten in denen die Erreichbarkeit aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen die nicht im Einfluss des Betreibers liegen (Serverausfälle, höhere Gewalt, verschulden dritter, etc.).

Da es sich hier um einen kostenlosen Service handelt, besteht kein Leistungsanspruch für Teilnehmer. Der Betreiber darf den kostenlosen Service jederzeit innerhalb von 48 Stunden einzustellen, sollte dies aus wirtschaftlichen oder sonstigen Gründen erforderlich sein. In einem solchen Fall informiert der Betreiber die Teilnehmer hierüber per E-Mail.

Haftungsbeschränkungen

Nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen haftet der Betreiber. Die Teilnehmer haften stets selbst für eingesetzte Banner, deren Motive und Aussagen, Textlinks und für die Inhalte der beworbenen Webseiten.

Schlussbestimmungen

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die von Ihm zum Zweck der Teilnahme gemachten angaben gespeichert, verarbeitet und ausgewertet werden. Die Daten werden vertraulich behandelt, nur für interne Zwecke genutzt und nicht an dritte weitergegeben. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, Informationen und Hinweise wie beispielsweise AGB-Änderungen per E-Mail zu bekommen.

Erfüllungsort ist Hannover. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Hannover, wenn der Teilnehmer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, Vollkaufmann, oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist.

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so bleibt dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen unberührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch wirksame Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten Zweck weitgehend erreichen.